OehmsClassics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Oehms Classics)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

OehmsClassics (verbreitet auch in der Schreibweise Oehms Classics) ist ein deutsches Plattenlabel, das 2003 von dem Musikmanager Dieter Oehms gegründet wurde. Es ist eine eingetragene Marke der OehmsClassics Musikproduktion GmbH.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oehms war zuvor 35 Jahre als Manager bei dem Plattenlabel Deutsche Grammophon/Polygram[2] und Arte Nova/BMG tätig.[3][4]

Nach Eigenaussagen des Labels liegt der Schwerpunkt darauf "jungen Künstlern zum Debüt zu verhelfen sowie Künstler, die bisher nicht die verdiente Beachtung erhalten haben, mit CD-Produktionen zu begleiten".[5] Im Laufe der Jahre wurden auch zunehmend Aufnahmen etablierter Künstler veröffentlicht.

Der Vertrieb überfolgt unter anderem über Naxos.[6]

Künstler und Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. DMPAregister: OehmsClassics
  2. Billboard - 30. Oktober 1982, S. 1965 Vol. 94, n° 43: "Replacing Gassner as head of DGG, which is PolyGram's leading record company and the market leader in Germany, will be the current head of PolyGram Video here. Dieter Oehms."
  3. OehmsClassics Webseite
  4. The gramophone: Volume 80, Issues 963-966; Volume 80, Issues 963-966 2003 "Dieter Oehms, former managing director of Arte Nova Classics, has founded his own label, OehmsClassics. Oehms stepped down as managing director of budget-price label Arte Nova last year after it was fully integrated into parent company BMG Classics, which bought his shares. He has now attracted some former Arte Nova artists - including pianist Alfredo Perl, baritone Roman Trekel and conductor Stanislaw Skrowaczewski - into the studio for his own eponymous label. Oehms also plans to re-release certain currently unavailable recordings from the Arte Nova catalogue, including recordings by the Lucern Festival Strings and the Mozarteum Orchestra Salzburg, which he had produced."
  5. OehmsClassics: Selbstverständnis von Oehms Classics
  6. Naxos: Oehms Classics
  7. Radio Bremen: Midem Classical Award für Radio-Bremen-Produktion