Oi (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oi
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1998
Sitz Rio de Janeiro, Brasilien
Leitung Bayard Gontijo, CEO
Mitarbeiter 37.690 (2011)
Umsatz 28,422 Mrd. BRL (2013)
Branche Telekommunikation
Website www.oi.com.br
Eine Telefonzelle des Unternehmens

Oi (früher Telemar Norte Leste) ist eine der größten Telefongesellschaften Brasiliens mit Firmensitz in Rio de Janeiro.

Das Unternehmen ist in der Telekommunikation tätig. 2007 wurde das Unternehmen in Oi umbenannt, was auf deutsch "Hallo" bedeutet.

2009 wurden 79 % des Telekommunikationsunternehmens Brasil Telecom S.A. hinzugekauft.[1]

2009 verfügte Oi über 22,2 Millionen Festnetzanschlüsse, 5,7 Millionen Mobilfunkkunden und 31,7 Millionen Wireless-Kunden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen auf hoovers.com (englisch)