Olympiade (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Olympiade steht für:

  • Olympiade, der vierjährige Zeitraum zwischen zwei Olympischen Spielen
  • eine gängige (aber streng genommen falsche) Bezeichnung für Olympische Spiele


Davon abgeleitet werden verschiedene Großereignisse ebenfalls als Olympiade bezeichnet:


Weiter tragen diese Bezeichnung:

Siehe auch: