Oon Chong Hau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oon Chong Hau 1969

Oon Chong Hau (* 1947) ist ein ehemaliger malaysischer Badmintonspieler. Oon Chong Teik und Oon Chong Jin sind seine älteren Brüder.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oon studierte in Cambridge und konnte dabei auch seiner Badminton-Leidenschaft frönen. In seinem Studienland gewann er neun Juniorentitel. 1966 siegte er bei den Dutch Open. Drei Jahre später war er dort noch einmal erfolgreich und siegte zusätzlich bei den French Open und den Scottish Open. Bei den All England 1969 schaffte er es bis ins Halbfinale.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1961 Englische Juniorenmeisterschaft Herreneinzel 1 Oon Chong Hau
1963 Englische Juniorenmeisterschaft Mixed 1 Oon Chong Hau / J. McDonald
1963 Englische Juniorenmeisterschaft Herrendoppel 1 Oon Chong Hau / M. J. Boutle
1963 Englische Juniorenmeisterschaft Herreneinzel 1 Oon Chong Hau
1964 Englische Juniorenmeisterschaft Mixed 1 Oon Chong Hau / C. E. Bird
1964 Englische Juniorenmeisterschaft Herrendoppel 1 Oon Chong Hau / B. E. Jones
1964 Englische Juniorenmeisterschaft Herreneinzel 1 Oon Chong Hau
1965 Englische Juniorenmeisterschaft Herrendoppel 1 Oon Chong Hau / B. E. Jones
1965 Englische Juniorenmeisterschaft Herreneinzel 1 Oon Chong Hau
1966 Dutch Open Herrendoppel 1 Punch Gunalan / Oon Chong Hau
1969 Scottish Open Herreneinzel 1 Oon Chong Hau
1969 French Open Herrendoppel 1 Oon Chong Hau / Koh Kheng Siong
1969 Dutch Open Herreneinzel 1 Oon Chong Hau
1969 All England Herreneinzel 3 Oon Chong Hau

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Oon Chong Hau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien