Opuntia galapageia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Opuntia galapageia
Opuntia galapageia

Opuntia galapageia

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Opuntioideae
Tribus: Opuntieae
Gattung: Opuntien (Opuntia)
Art: Opuntia galapageia
Wissenschaftlicher Name
Opuntia galapageia
Hensl.

Opuntia galapageia ist eine Pflanzenart in der Gattung der Opuntien (Opuntia) aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Epitheton der Art bezieht sich auf die Galápagos-Inseln, wo sie zum ersten Mal von Charles Darwin gesammelt wurde.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Opuntia galapageia wächst baumartig und bildet gut entwickelte, gerundete Kronen aus. Sie erreicht Wuchshöhen von 2 bis 5 Metern. Der anfangs dornige, später mit rötlichen Plättchen bedeckte Stamm ist für gewöhnlich deutlich ausgeprägt. Die grünen bis gelb-grünen Glieder sind rund, länglich, umgekehrt eiförmig und werden 22 bis 38 Zentimeter lang, 15 bis 27 Zentimeter breit und 1 bis 3,5 Zentimeter dick. Glochiden fehlen oder es sind nur wenige vorhanden. Die 5 bis 35 aufrechten, stark dimorphen (zweigestaltigen) Dornen sind zunächst gelb und werden später rötlich oder bräunlich-weiß. Sie sind zwischen 2,5 und 7,5 Zentimeter lang.

Die gelben Blüten sind 2,5 bis 7,5 Zentimeter lang und erreichen Durchmesser zwischen 3,5 und 6 Zentimeter. Die Früchte sind grün, kugelförmig bis länglich und mit wenig Glochiden sowie einigen Dornen besetzt. Sie haben einen Durchmesser von 2 bis 3,5 Zentimeter und eine Länge von 2 bis 6 Zentimeter.

Verbreitung, Systematik und Gefährdung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es werden drei Varietäten unterschieden. Opuntia galapageia var. galapageia ist auf den im Kolumbusarchipel liegenden Inseln Isla Bartolomé, Isla Pinta und Isla Santiago verbreitet. Opuntia galapageia var. macrocarpa E.Y.Dawson ist nur auf Isla Pinzón und Opuntia galapageia var. profusa E.F.Anderson & Walk. nur auf Isla Rábida zu finden.

Die Erstbeschreibung erfolgte 1837 durch John Stevens Henslow.[1]

Opuntia galapageia wird in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN als „Endangered (EN)“, d. h. bedroht, eingestuft. Die Entwicklung der Populationen wird als stabil angesehen.[2]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abbildung in der Erstbeschreibung von 1837

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. John Stevens Henslow: Description of Two New Species of Opuntia; with Remarks on the Structure of the Fruit of Rhipsalis. In: Magazine of Zoology and Botany. Band 1, S. 467. 1837 online
  2. Opuntia galapageia in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.1. Eingestellt von: Tye, A. & Kling, M., 2013. Abgerufen am 25. September 2013.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Opuntia galapageia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien