Orgel und Sax

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Uli Kammerer und Wolfgang Schröter

Orgel und Sax ist ein Duo für neuere Kirchenmusik, bestehend aus Orgel und Saxophon. Es wurde 2002 von Uli Kammerer (*16. Februar 1965 in Weinheim) und Wolfgang Schröter (* 24. Februar 1953 in Heidelberg) in Weinheim gegründet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kammerer (Saxophon) und Schröter (Kirchenorgel) erhielten auf ihren Instrumenten eine klassische Musikausbildung. Als Mitglieder von Jazzbands sammelten sie Improvisationserfahrung, die sie in Schulorchestern[1][2] und eigens gegründeten Schüler-Jazzbands weitergaben. Sie begannen ihre musikalische Zusammenarbeit 2001 als Lehrer am Werner-Heisenberg-Gymnasium Weinheim.

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Duo bearbeitet Choräle, Taizé-Lieder, mittelalterliche Weisen und Bach-Fugen[3], die es mit eigenen Kompositionen verbindet.

2019 wurde die Variante Orgel und Sax Stage[4] unter Einbeziehung von Synthesizern entwickelt. So werden auch Aufführungen außerhalb von Kirchenräumen möglich. Zusätzlich wurden Titel aus dem Jazz-, Blues- und Psychedelic-Bereich neu ins Programm aufgenommen.

Musikalische Schwerpunkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bearbeitung Bach’scher Orgelfugen: Hierbei wird dem Saxophon eine obligate Stimme zugewiesen. Orgel und Saxophon haben jeweils Improvisationsanteile. Neuharmonisierung von Chorälen und Kirchenliedern mit Blues- und Jazzakkorden; Improvisation über diese Akkordfolgen

Konzerte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002 erstes Kirchenkonzert in Weinheim-Lützelsachsen[6]
  • ab 2002 folgen zahlreiche Konzerte in Kirchen der Bergstraßengemeinden[7] von Darmstadt bis Heidelberg
  • 2013 Kirchenkonzert Orgelsommer Lüdenscheid[8]
  • 2014 Kirchenkonzert Steinen (Lörrach)[9]
  • Auftritte bei Kirchentagen: 2007 Köln, 2009 Bremen, 2010 München[10], 2011 Frauenkirche Dresden[11], 2012 Mannheim, 2014 Regensburger Dom[12] (Mitschnitt[13]), 2015 Stuttgart, 2017 Leipzig
  • 2014 und 2018[14] Zisterzienzernacht Abtei Himmerod
  • 2019 „Orgel und Sax Stage“, CD-Release Hug Records #1, Berlin, im Club Klunkerkranich[15]
  • Privatkonzerte in Galerien und Kapellen

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Orgel und Sax Nr. 1, 2002[16]
  • Orgel und Sax Nr. 2, 2007[17]
  • Orgel und Sax Nr. 3, 2010[18]
  • Orgel und Sax Nr. 4, 2013[19]
  • Orgel und Sax Nr. 5, 2021[20]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. "Wer nur den lieben Gott läßt walten". In: Stadthalle Weinheim - Jugend musiziert 1999. 20. April 2015, abgerufen am 15. Mai 2020.
  2. Die Kunst der Fuge. 28. März 2013, abgerufen am 15. Mai 2020.
  3. Hörprobe (D-Dur-Fuge). Abgerufen am 12. Mai 2020.
  4. [1]Hörprobe ("Choral", C.Lahusen)
  5. Peter Grandl: Synthesizer und Saxophon in der Kirche. Interview mit Peter Grandl auf Amazona (17. Oktober 2020). In: https://www.amazona.de/interview-wolfgang-schroeter-synthesizer-und-saxophon-in-der-kirche/#comments. amazona.de, 17. Oktober 2020, abgerufen am 15. März 2021.
  6. Marie-Therese Justus-Roth: Zwei Musiker in Harmonie vereint. (PDF) Weinheimer Nachrichten/Mannheimer Morgen, 25. April 2002, abgerufen am 9. Mai 2020.
  7. Grosch: Orgel und Saophon gingen eine Liebesheirat ein. In: Rhein-Neckar Zeitung. 6. November 2007, abgerufen am 15. Mai 2020.
  8. maya: Orgelsommer beginnt beeindruckend. In: Märkische Zeitung (online). 6. November 2013, abgerufen am 15. Mai 2020.
  9. gar: Ein Genuß für Geist und Seele. In: Oberbadische Zeitung. 17. November 2014, abgerufen am 15. Mai 2020.
  10. Malte Conradi (CM): Das Kulturprogramm: Virtuelle Blutstropfen. In: Süddeutsche Zeitung 111/Beilage Kirchentag. 17. Mai 2010, abgerufen am 15. Mai 2020.
  11. Verleih uns Frieden. 3. Juni 2011, abgerufen am 19. Mai 2020.
  12. "Mit Christus Brücken bauen". Programm. 99. Deutscher Katholikentag Regensburg 2014 e.V., abgerufen am 15. Mai 2020.
  13. Kammerer und Schröter: Wir glauben. In: www.orgelundsax.de. Abgerufen am 9. Mai 2020.
  14. Magische Klangmomente - Großer Publikumszuspruch bei der XVI. Zisterziensernacht. In: www.abteihimmerid.de/Veranstaltungsrückblicke. 21. August 2018, abgerufen am 11. Mai 2020.
  15. Hug Records Venyl Release Party. In: klunkerkranich.org/Veranstaltungsankündigungen (zusammen mit Marcel Puntheller). 19. Juli 2019, abgerufen am 11. Mai 2020.
  16. Orgel und Sax: Orgel und Sax CD Nr. 1. orgelundsax.de, 12. Mai 2020, abgerufen am 12. Mai 2020.
  17. Orgel und Sax: Hörprobe von der zweiten CD. Abgerufen am 12. Mai 2020.
  18. Orgel und Sax: Hörprobe der dritten CD. Abgerufen am 12. Mai 2020.
  19. Orgel und Sax: Hörprobe der vierten CD. Abgerufen am 12. Mai 2020.
  20. Orgel und Sax: Hörprobe der fünften CD. Abgerufen am 11. August 2022.