Ortho-Klinik Dortmund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ortho-Klinik Dortmund
Logo
Trägerschaft Evangelische Stiftung Volmarstein
Ort Dortmund
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 51° 29′ 8″ N, 7° 29′ 56″ OKoordinaten: 51° 29′ 8″ N, 7° 29′ 56″ O
Geschäftsführer Matthias Mund
Betten 145[1]
Gründung 1865
Website Webseite der Klinik
Vorlage:Infobox_Krankenhaus/Mitarbeiter_fehlt
Vorlage:Infobox_Krankenhaus/Ärzte_fehlt
Haupteingang

Die Ortho-Klinik Dortmund ist ein Fachkrankenhaus für Orthopädie und Unfallchirurgie im Dortmunder Stadtteil Hörde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1864 initiierten die evangelischen Gemeinden in Hörde die Gründung eines Armen- und Krankenhauses für Bedürftige und Notleidende. Unterstützt durch private Spenden konnte bereits 1865 das Haus eröffnet werden. Die Pflege der Patienten wurde zu Anfang durch eine Wärterin bewerkstelligt, die jedoch bald durch zwei Diakonissen unterstützt wurde. Nach kurzer Zeit wurden die Räumlichkeiten jedoch zu klein, so dass 1867 mit einem Neubau begonnen wurde. 1869 konnte ein 50 Betten umfassender Neubau bezogen werden. Das jetzt als Bethanien firmierende Haus wurde medizinisch durch den Hörder Arzt Moritz Ruhfus betreut, der diese Tätigkeit bis 1891 neben seiner hausärztlichen Praxis durchführte. Aufgrund von baulichen Mängeln und zunehmender Platznot erfolgte 1903 abermals ein Neubau der jetzigen Adresse, der 1905 bezogen werden konnte.[2]

2012 übernahm die Evangelische Stiftung Volmarstein das Haus gemeinsam mit dem evangelischen Krankenhaus Lütgendortmund. Im Rahmen von Umgestaltungen wurde das Lütgendortmunder Haus jedoch weiterveräußert.[3] Das Bethanien schloss zum Januar 2015 seine internistischen Abteilungen und wurde in eine orthopädisch-unfallchirurgische Fachklinik umgewandelt. Zeitgleich erfolgte die Umbenennung in Ortho-Klinik.[4]

Fachabteilungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Allgemeine Orthopädie
  • Revisionsendoprothetik und Altersorthopädie
  • Unfallchirurgie
  • Rheumaorthopädie
  • Fuß- und Sprunggelenkchirurgie
  • Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie
  • Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie und Schmerztherapie
  • Anästhesie
  • Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)
  • Praxis für Physikalische und Rehabilitative Medizin
  • Durchgangsarzt
  • Funktionsabteilung Psychosomatik

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ortho-Klinik Dortmund – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Profil der Klinik auf kliniken.de
  2. Wir über uns: Ortho-Klinik Dortmund aus Walter Gronemann, "Auf dem Weg durch die Zeiten. Aus der Geschichte der Evangelischen Kirchengemeinde Hörde, Dortmund": Evangelische Kirchengemeinde Hörde 1989
  3. Volmarstein, die evangelische Stiftung – Zukunft unserer Krankenhäuser in Dortmund gesichert (Memento des Originals vom 30. Juni 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.esv.de
  4. Neues Konzept: Krankenhaus Bethanien wird zur Orthopädischen Fachklinik in Ruhr Nachrichten