Ortmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ortmann ist ein mittelhochdeutscher Nachname, der im Mittelalter (ca. 13. Jahrhundert) für die Berufsbezeichnung "ortman" steht. Dabei handelt es sich um einen Schiedsmann, wörtlich "Schlussmann", also eine Person, deren Stimme in einer Patt-Situation entscheidet.

Ortmann ist der Familienname folgender Personen:


Ortmann heißt


Siehe auch: