Ost-Smyrna-Erdbeben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ost-Smyrna-Erdbeben 1653
Ost-Smyrna-Erdbeben (Türkei)
Quake pointer.svg
Datum 23. Februar 1963
Intensität auf der MM-Skala
Magnitude 7,5 
Epizentrum 38° 12′ 0″ N, 28° 12′ 0″ OKoordinaten: 38° 12′ 0″ N, 28° 12′ 0″ O

({{{entfernt von}}})

Land Osmanisches Reich
Betroffene Orte

Osmanisches Reich 1453Osmanisches Reich Smyrna, Aydin

Tote 2.500[1]

Das Erdbeben in Ostsmyrna 1653 (türkisch 1653 Doğu İzmir depremi, englisch 1653 East Smyrna earthquake) fand am 23. Februar des Jahres 1653 im Osmanischen Reich statt.

Es hatte eine erschätzte Magnitude von 7,5 und eine gefühlte maximale Intensität von X (Intensiv) auf der Mercalli-Intensitätsskala.

Die betroffenen Orte waren Smyrna und Aydin, wobei 2.500 Menschen starben.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NGDC: Comments for the Significant Earthquake. Abgerufen am 23. Januar 2011.