Otrere

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Otrere oder Otrera (altgriechisch Ὀτρήρη) ist in der griechischen Mythologie eine Königin der Amazonen.

Sie ist die Geliebte des olympischen Kriegsgottes Ares und von diesem die Mutter der Penthesilea,[1] vereinzelt wird als ihre Tochter auch Hippolyte genannt,[2] die an anderer Stelle versehentlich durch Penthesilea getötet wird.[3] Gewöhnlich tritt sie als alleinige Herrscherin der Amazonen auf, wird aber auch gemeinsam mit ihrer Tochter Antiope als Herrscherin eines Doppelkönigtums genannt.[4]

Otrere galt als Erbauerin des Tempels der Artemis in Ephesos (beim heutigen Selçuk an der Südwestküste der Türkei),[5] oder gemeinsam mit Antiope als Erbauerin eines Ares-Tempels, den sie errichteten, als sie in einen Krieg auszogen.[4]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aaron J. Atsma: Otrere. In: Theoi Greek Mythology. 2008, abgerufen am 26. Mai 2014 (englisch, übersetzte Originalquellen).

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tzetzes, Posthomerica 8, 57; Lykophron, Alexandra 997; Hyginus Mythographus, Fabulae 112.
  2. Scholion zu Homers Ilias 3, 189; Hyginus Mythographus, Fabulae 30.
  3. Bibliotheke des Apollodor 5, 1.
  4. a b Apollonios von Rhodos 2, 386, 1031.
  5. Hyginus Mythographus, Fabulae 223 und 225.