Oude Calixtuskerk (Groenlo)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Oude Calixtuskerk in Groenlo

Die Oude Calixtuskerk (deutsch Alte Calixtuskirche) ist eine spätgotische reformierte Kirche im niederländischen Groenlo.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um 1275 wurde in Groenlo mit dem Bau einer Kirche begonnen. Im 15. Jahrhundert unterstützte der Bischof von Münster den Bau, der um 1520 in seiner heutigen Form vollendet wurde. Während des Achtzigjährigen Kriegs kam die Kirche in die Hände der Reformierten, in deren Besitz sie nach 1674 definitiv blieb. Seit 1978 gehört die Kirche der Stiftung „Oude Gelderse Kerken“. 2006 und 2007 wurde das Bauwerk restauriert. Während der Chorraum nach wie vor dem reformierten Gottesdienst dient, wird das Kirchenschiff als Ausstellungsraum genutzt. In den beiden Seitenschiffen ist eine Dauerausstellung über die Geschichte von Groenlo untergebracht.

Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Kirchturm hängt ein Carillon mit 47 Glocken.

Die Hauptorgel wurde 1951 von der Orgelbaufirma Flentrop (Zaandam) gebaut. Das Schleifladen-Instrument hat 17 Register auf zwei Manualen und Pedal. Die Trakturen sind mechanisch.[1]

I Hauptwerk C–f3
Prestant 8′
Roerfluit 8′
Octaaf 4′
Quintadeen 4′
Vlakfluit 2′
Mixtuur IV-VII
Trompet 8′
II Brustwerk C–f3
Holpijp 8′
Spitsfluit 4′
Prestant 2′
Quint 113
Sesquialter II
Cymbel
Regaal 8′
Pedal C–f1
Subbas 16′
Prestant 8′
Nachthoorn 4′

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Oude Calixtuskerk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nähere Informationen zur Orgel. Abgerufen am 5. Dezember 2014.

Koordinaten: 52° 2′ 32,4″ N, 6° 37′ 4,7″ O