Pajusi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pajusi
Wappen
Wappen
Flagge
Flagge
Staat: Estland Estland
Kreis: Jõgevamaa lipp.svg Jõgeva
Koordinaten: 58° 42′ N, 25° 57′ OKoordinaten: 58° 42′ N, 25° 57′ O
Fläche: 232,4 km²
 
Einwohner: 1.457 (2010)
Bevölkerungsdichte: 6 Einwohner je km²
Zeitzone: EET (UTC+2)
 
Website:
Karte von Estland, Position von Pajusi hervorgehoben

Pajusi (deutsch: Pajus) war eine estnische Landgemeinde im Kreis Jõgeva mit einer Fläche von 232,4 km². Sie hatte 1457 Einwohner (Stand: 1. Januar 2010).

Neben Hauptort Kalana (152 Einwohner) umfasste die Gemeinde die Dörfer Aidu, Arisvere, Kaave, Kalana, Kauru, Kose, Kõpu, Kõrkküla, Lahavere, Loopre, Luige, Mõisaküla, Mõrtsi, Nurga, Pajusi, Pisisaare, Sopimetsa, Tapiku, Tõivere, Uuevälja, Vorsti, Vägari und Väljataguse.

Die Gemeinde war ländlich geprägt (Landwirtschaft, Wälder). Besonders sehenswert das Gutshaus von Pajusi mit seinem im 19. Jahrhundert angelegten, 5,4 Hektar großen Park.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]