Palazzo del Podestà (Bologna)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Bologna, Palazzo del Podestà

Der Palazzo del Podestà (Palast des Podestà) von Bologna wurde gegen 1200 an der damals entstehenden Piazza Maggiore errichtet, als Gebäude für die Erledigung öffentlicher Aufgaben und als Sitz des Podestà und seiner Beamten. Der heutige Komplex hat ein durchaus anderes Aussehen als im Mittelalter, zumal der anliegende Palazzo Re Enzo erst später errichtet wurde.

Der Palast[Bearbeiten]

Es ist ein großes Bauwerk, das durch zwei Gassen durchquert ist. Diese beiden Gassen kreuzen sich unten am Voltone del Podestà (Gewölbe des Podestà), über dem die sogenannte Torre dell'Arengo aufragt, der Turm mit der Glocke, durch die die Bevölkerung bei außerordentlichen Ereignissen zusammengerufen wurde. Unter dem Gewölbe wurden im Jahre 1525 die von Alfonso Lombardi geschaffenen Terracottastatuen der Heiligen Schutzpatrone der Stadt, Petronius, Proculus, Dominikus und Franz von Assisi, in den vier Ecken aufgestellt. Im Jahre 1453 stellte Aristotele Fioravanti die heutige Glocke ein und gestaltete die Fassade in einem Renaissance-Stil auf Geheiß Giovannis II. Bentivoglio um. Der Palast diente zwischen dem 15. Jahrhundert und dem 18. Jahrhundert als Theater und wurde von Adolfo De Carolis zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit einer Serie von Wandbildern ausgeschmückt (darunter ein Fresko mit Titel Abschaffung der Leibeigenschaft in Erinnerung an die Ereignisse von 1256 und des Liber Paradisus).

Kuriosum[Bearbeiten]

Unter dem Voltone del Podestà kann man ein außerordentliches Hörereignis wahrnehmen: die Besucher können sich nämlich auch mit leiser Stimme von den vier entgegensetzten Winkeln des Gewölbes aus miteinander verständigen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Palazzo del Podestà (Bologna) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

44.49414722222211.342980555556Koordinaten: 44° 29′ 39″ N, 11° 20′ 35″ O