Panino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Panino (Begriffsklärung) aufgeführt.
Belegte Panini

Panini (italienisch, Mehrzahl von Panino) sind ein typisch italienisches Gebäck. Es handelt sich um kleine Brote (ital. pane), jedoch sind sie mit den deutschen Brötchen nur bedingt vergleichbar.

Es gibt sie regional in verschiedenen Formen und Größen, gerne wird der Teig auch kunstvoll zopfartig oder in anderen Formen geschlungen. Meist bestehen sie aus Weizenmehl, manchmal aber auch aus Hartweizengrieß, Maismehl oder aus Mischungen.

Panini werden oft mit Schinken, Käse, Wurst und Salat belegt und dienen als kleine Zwischenmahlzeit.

Siehe auch: Bruschetta