Partido Timorense Democrático

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge der PTD

Die Partido Timorense Democrático PTD (deutsch: Timoresische Demokratische Partei) ist eine osttimoresische Partei. Sie tritt bei den Parlamentswahlen 2012 an.[1][2]

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parteivorsitzende und Generalsekretärin ist Aliança Conceição de Araújo.[3] Sie wurde am 14. Juli 2011 gewählt. Vizepräsidentin ist Hercillia Guerra und Kommissionspräsident Francisco Almeida.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Partei wurde am 28. Mai 2008 gegründet und durch das Oberste Gericht Osttimors am 10. November 2011 registriert.[4]

Bei den Parlamentswahlen 2012 scheiterte die PTD mit nur 2.561 Stimmen (0,54 %) an der Drei-Prozent-Hürde. Das beste Ergebnis erzielte sie noch im damaligen Distrikt Ermera mit 0,78 % der Stimmen.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Noticías Timor-Leste (SAPO): CNE apresenta lista de partidos para as legislativas, 14. Mai 2012
  2. CJITL: Partidu 25 Ne'ebe Sei Kompete Iha Eleisaun Legislativa, 24. Januar 2012
  3. Wahllisten der Parlamentswahlen 2012
  4. UNMIT: Governance of the Democratic Republic of Timor-Leste - Accountability Mechanism of Key Institutions, Second Edition, Dezember 2011. (PDF; 3,2 MB)
  5. STAE (Memento vom 5. Dezember 2012 im Webarchiv archive.is), abgerufen am 9. September 2012