Pascagoula River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pascagoula River
Pascagoularivermap.png
Daten
Gewässerkennzahl US694322
Lage Mississippi (USA)
Flusssystem Pascagoula River
Zusammenfluss von Leaf River und Chickasawhay River
30° 58′ 57″ N, 88° 43′ 49″ W
Mündung bei Pascagoula in den Golf von MexikoKoordinaten: 30° 20′ 40″ N, 88° 34′ 3″ W
30° 20′ 40″ N, 88° 34′ 3″ W
Länge 130 km
Einzugsgebiet 23.000 km²
Mittelstädte Pascagoula

Der Pascagoula River ist ein etwa 130 km langer Fluss im Südosten des US-Bundesstaates Mississippi.

Der Fluss hat ein Einzugsgebiet von etwa 23.000 Quadratkilometern und mündet in den Golf von Mexiko. Der Pascagoula ist einer der wenigen Flüsse, die die Vereinigten Staaten durchfließen und im Golf von Mexiko münden. Aufgrund des subtropischen feuchten Klimas bietet er einer sehr spezifischen Fauna und Flora Heimat. Unter anderem ist in ihm die seltene Gelbtupfen-Höckerschildkröte beheimatet, die als bedroht gilt. Es sind in den vergangenen Jahren daher einige Anstrengungen unternommen worden, den Fluss mit seiner spezifischen Biodiversität zu erhalten.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Fluss entspringt im nordwestlichen Teil des George Countys aus dem Zusammenfluss von Leaf River und Chickasawhay River und fließt von da ausgehend überwiegend durch Sumpfgebiet. In seinem Mündungsgebiet formt der Fluss eine Reihe von Seitenarmen. An der Flussmündung liegt die Stadt Pascagoula.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]