Pastoraltheologie mit Göttinger Predigtmeditationen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pastoraltheologie mit Göttinger Predigtmeditationen

Beschreibung Fachzeitschrift
Fachgebiet Theologie
Sprache Deutsch
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht (Deutschland)
Erstausgabe 1904
Erscheinungsweise monatlich
Chefredakteur Eberhard Hauschildt
Herausgeber Anna Christ-Friedrich [u. a.]
Weblink Vorstellung auf Verlagsseite
ISSN

Pastoraltheologie mit Göttinger Predigtmeditationen. Monatsschrift für Wissenschaft und Praxis in Kirche und Gesellschaft. (GPM) ist der Titel einer theologischen Zeitschrift. Seit 1918 wird sie von Vandenhoeck & Ruprecht in Göttingen verlegt. Sie erscheint monatlich und feierte im Januar 2011 ihr hundertjähriges Bestehen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Heft erschien bereits im Herbst 1904, bis 1920/21 wurden die Jahrgänge nach dem Kirchenjahr vom Herbst des einen bis zum Herbst des nächsten Jahres gezählt. Von Mitte 1941 bis Herbst 1948 konnte die Zeitschrift nicht erscheinen, danach wurde einfach die Nummerierung der Jahrgänge nach dem letzten erscheinen fortgeführt.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zeitschrift verfolgt die Diskussion auf dem gesamten Gebiet der Praktischen Theologie, nimmt Entwicklungen aus der Praxis auf und will Anstöße für die Gemeindearbeit bieten. Dabei wendet sie sich an alle, die in der kirchlichen Praxis, die Leser sind Pfarrer, Vikare aber auch Studenten der Theologie.

Herausgeber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herausgeber sind Anna Christ-Friedrich, Eberhard Hauschildt, Ralph Kunz, Lutz Friedrichs, Ulf Liedke, Martin Nicol, Harry Oelke, Ulrich Schwab und Ulrike Wagner-Rau.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]