Patricio Di Palma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Patricio Di Palma (* 26. Juni 1971 in Buenos Aires) ist ein argentinischer Auto-Rennfahrer. Er fährt in verschiedenen Klassen und Serien, wobei ihm seine größten Erfolge in den Klassen TC (Turismo Carretera) und TC2000 gelangen. Patricio, den seine Fans nur "Pato" nennen, was auf Spanisch Ente bedeutet, wohnt in Arrecifes, Buenos Aires (Provinz) (Argentinien).

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An folgenden Serien hat "Pato" bisher teilgenommen:

  • 1992: Argentine Supercart Championship
  • 1993: Argentine Supercart Championship
  • 1994: Argentine Supercart Championship
  • 1995: Turismo Carretera
  • 1996: Turismo Carretera
  • 1997: Turismo Carretera
  • 1998: Turismo Carretera
  • 1999: Turismo Carretera
  • 2000: Turismo Carretera
  • 2001: Turismo Carretera
  • 2002: Turismo Carretera, TRV6
  • 2003: Turismo Carretera
  • 2004: Turismo Carretera, TC2000
  • 2005: Turismo Carretera, Turismo Nacional Champion
  • 2006: Turismo Carretera
  • 2007: TC2000 (Volkswagen Bora), Turismo Carretera, TRV6.
  • 2008: Turismo Carretera
  • 2009: Turismo Carretera

Im Jahr 2004 gewann er das Rennen "200 km de Buenos Aires" ein jährlich Touring Car Rennen im Autodrom Juan y Óscar Gálvez in Buenos Aires, Argentina [1].

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/www.tc2000.com.artc2000.com - PATRICIO DI PALMA Y UNA EXITOSA COMUNIÓN CON EL GALVEZ (spanisch)