Peilen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Peilen oder die Peilung (niederdeutsch aus mittellateinisch pagella „Messlatte“, etymologisch verwandt zu „Pegel“) lässt sich definieren als:

  • eine Messung oder Orientierung:
  • Synonym für Pegelung:
    • die Durchführung der Gewässervermessung
    • die Messung der Wassertiefe
    • Ermittlung des Flüssigkeitsstandes (Volumen) in einem Tank durch Längenmessung und Rechnung (ggf. mit Hilfe von Peiltafeln)

Siehe auch:

 Wiktionary: peilen – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.