The Periodic Table of Videos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Periodic Videos)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Video-Icon der Infobox
The Periodic Table of Videos
Martynpoliakoff.jpg
Professor Martyn Poliakoff
YouTube-Kanal (Wissenschaft)
Sprache englisch
Gründung 6. Juni 2008
Kanäle Periodic Videos
Abonnenten 1,4 Mio.
Aufrufe 239 Mio.
Videos 675
(aktualisiert: 5. September 2020)
Brady Haran

The Periodic Table of Videos oder kurz Periodic Videos ist eine von Brady Haran, einem ehemaligen Journalisten der BBC,[1] in Zusammenarbeit mit der Universität Nottingham veröffentlichte Serie von Videos über die chemischen Elemente und das Periodensystem der Elemente. Zum Team gehören unter anderem Martyn Poliakoff, Peter Licence, Robert Stockman, Stephen Liddle, Deborah Kays, Neil Barnes, Samantha Tang und andere Mitarbeiter der Fakultät für Chemie.[2] Im Dezember 2017 hatte der Kanal erstmals über eine Million Subscriber.[3]

Dreharbeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dreharbeiten für die Video-Serie begannen im Jahr 2008, wobei für jedes chemische Element ein Video gedreht wurde, jeweils jedoch ohne einem Skript zu folgen. Später wurden die Videos noch einmal in höherer Auflösung und teils ausführlicher aufgenommen.[4]

Finanzierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Projekt erhielt vom Engineering and Physical Sciences Research Council einen Zuschuss von rund 25.000 Pfund, um weitere Videos anzufertigen.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website der BBC (Abgerufen am 16. Oktober 2018)
  2. Ars Technica (Abgerufen am 16. Oktober 2018).
  3. Tweet auf twitter.com (Abgerufen am 16. Oktober 2018)
  4. Chemical and Engineering News (Webarchiv) (Aufgerufen am 16. Oktober 2018)
  5. Website des Councils (Webarchiv) (Abgerufen am 16. Oktober 2018)