Perkins Engines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perkins Engines Company Limited
Logo
Rechtsform Limited
Gründung 1932
Sitz Peterborough, Vereinigtes Königreich
Branche Motorenbau
Website wwww.perkins.com
Bürogebäude und Pforte am Firmensitz
1750 kVA Notstromaggregat mit Perkins 12-Zyl. Dieselmotor

Perkins Engines Company Ltd. ist ein britischer Hersteller von Diesel- und Gasmotoren.

Sitz des Unternehmens ist Peterborough in Großbritannien. Die Produktionsstätten befinden sich dort sowie in Stafford (Großbritannien) und Curitiba (Brasilien). Vertriebs- und Serviceniederlassungen sind weltweit vorhanden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frank Perkins, der am 7. Juni 1932 eine kleine Maschinenfabrik eröffnete und bald schon selbstentwickelte Motoren verkaufte, war der Gründer des Unternehmens. 1959 wurde es an Massey Ferguson verkauft, behielt jedoch seinen Markenname. 2002 wurde Perkins von Caterpillar aufgekauft; der Name Perkins wurde auch diesmal beibehalten.

Anwendung in Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei seiner Einführung wurde der Transporter VW LT mit Perkins-Dieselmotoren angeboten. Der Ford Transit MK2 hatte zu Beginn ebenfalls einen Perkins Dieselmotor mit 64 PS.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Perkins Engines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Seite des Unternehmens