Peter Buwalda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Peter Buwalda (2019)

Peter Buwalda (* 30. Dezember 1971 in Brüssel) ist ein niederländischer Journalist und Buchautor.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buwalda wuchs in Blerick auf. Er war Mitbegründer der Zeitschrift Wah-Wah. Danach schrieb er Essays und Erzählungen für verschiedene literarische Zeitschriften, darunter Bunker Hill, De Gids, Hollands Maandblad und Vrij Nederland.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Feuer unterm Dach, Rezension von Bonita Avenue in: Süddeutsche Zeitung vom 17. April 2013, abgerufen 18. Mai 2021
  2. Mit der Kreissäge gegen die Familie, Rezension von Bonita Avenue auf Die Zeit Online vom 5. März 2013, abgerufen 18. Mai 2021
  3. Paul Geck: Nicht gerade ein Wiesengrund : Peter Buwaldas Roman „Otmars Söhne“, Rezension auf literaturkritik.de vom 7. April 2021, abgerufen 18. Mai 2021