Anton-Wachter-Preis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Anton-Wachter-Preis (Anton Wachterprijs) ist ein niederländischer Literaturpreis. Er wird seit 1977 alle zwei Jahre vom Zentralkomitee 1945 (Centraal Comité 1945), der friesischen Gemeinde Harlingen und dem Vestdijkkring für das beste Romandebüt vergeben. Benannt ist der Preis nach der Romanfigur Anton Wachter, Hauptcharakter und Alter Ego eines Romanzyklusses von Simon Vestdijk. Die Auszeichnung besteht aus einem Geldbetrag in Höhe von 2000 Euro sowie einer Replik der Figur Anton Wachter auf der Voorstraat Harlingens. Traditionsgemäß findet die Preisverleihung in der Geburtsstadt Vestdijks in Harlingen (im Romanzyklus Lahringen) statt.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Autor Buch niederländisch Buch deutsch, ISBN-Code (de) ISBN-Code (nl) ISBN-E-Book (nl)
1977 Frans Kellendonk Bouwval - ISBN 90-253-2760-5 -
1979 Patrizio Canaponi (Pseudonym von A.F.Th. van der Heijden) Een gondel in de Herengracht - ISBN 90-417-0759-X -
1981 Peter Joannes Burgstedde Mijn boosaardige zuster Elektra - ISBN 90-6005-174-2 -
1984 Tessa de Loo De meisjes van de suikerwerkfabriek Die Mädchen von der Süßwarenfabrik. ISBN 3-423-11944-6 ISBN 2-87427-203-5 ISBN 90-295-7706-1.
1986 Wessel te Gussinklo De verboden tuin - ISBN 90-290-4863-8 -
1988 Gijs IJlander De kapper - ISBN 90-204-0527-6 -
1990 Herman Stevens Mindere goden - ISBN 90-446-0351-5 -
1992 Paul Verhuyck De doodbieren - ISBN 90-295-5112-7 -
1994 Arnon Grunberg Blauwe maandagen Blauer Montag, ISBN 3-257-06133-1, Taschenbuch, ISBN 3-257-23128-8. ISBN 90-388-9065-6 ISBN 90-388-9615-8.
1996 Nanne Tepper De eeuwige jachtvelden - ISBN 90-234-5739-0 ISBN 90-234-4964-9.
1998 Sipko Melissen Jonge mannen aan zee - ISBN 90-214-7464-6 -
2000 Marek van der Jagt (Pseudonym von Arnon Grunberg) Preis abgelehnt De geschiedenis van mijn kaalheid Amour Fou, ISBN 3-257-23366-3 ISBN 90-5226-902-5 -
2002 Ilja Leonard Pfeijffer Rupert, een bekentenis - ISBN 90-295-3636-5 ISBN 90-295-8258-8.
2004 Arjan Visser De laatste dagen - ISBN 90-457-0261-4 -
2006 Christiaan Weijts Art. 285b - ISBN 90-295-6613-2 ISBN 90-295-6935-2.
2008 Anne-Gine Goemans Ziekzoekers - ISBN 978-90-445-1892-4 -
2010 Maartje Wortel Dit is jouw huis - ISBN 978-90-234-5500-4 ISBN 978-90-234-4285-1.
2012 Peter Buwalda Bonita Avenue Bonita Avenue, ISBN 978-3-498-00672-3 ISBN 978-90-234-7570-5 ISBN 978-90-234-5010-8.
2014 Niña Weijers De consequenties Die Konsequenzen, ISBN 978-3-518-42558-9 ISBN 978-90-254-4292-7 ISBN 978-90-254-4293-4.
2016 Roos van Rijswijk Onheilig (Unheilig) ISBN 978-90-214-0166-9 -
2018 Ellen de Bruin Onder het ijs - ISBN 9789044634457 ISBN 9789044634464.
Suze Boschma-Berkhout (Bildhauerin) Figur von Anton Wachter, Voorstraat in Harlingen

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]