Petra Anders

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Petra Anders (* 26. November 1972 in Salzgitter[1]) ist eine deutsche Pädagogin, Expertin für Deutschdidaktik und Professorin an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Akademische Vita[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anders ist in Salzgitter aufgewachsen und studierte von 1992 bis 1999 Deutsch und Geschichte sowie Philosophie an der Universität Göttingen. Anschließend war sie Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache und später auch Studienrätin in Brandenburg, Baden-Württemberg und Hamburg. 2010 promovierte sie mit dem Thema „Poetry Slam im Deutschunterricht“.

2011–2012 war sie Visiting Scholar am Teachers College, Columbia University, New York City (Schwerpunkte: Digital Storytelling, Cultural Studies)

2015 wurde sie Juniorprofessorin an der Universität Leipzig für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Mediendidaktik. Ein Jahr später wurde sie Professorin für Grundschulpädagogik/Didaktik Deutsch/DaZ an der Freien Universität Berlin. Weitere zwei Jahre später wurde sie an die Humboldt-Universität zu Berlin zur Professorin für Deutschunterricht und seine Didaktik in der Primarstufe berufen.

Mitgliedschaften und universitäre Selbstverwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • seit 2019: Vorsitzende der AG Medien im Symposion Deutschdidaktik
  • seit 2019: komm. Vorstand Landesgruppe Berlin, Deutscher Grundschulverband
  • seit 2019: Mitglied European Literacy Policy Network ELINET
  • seit 2018: Vorsitzende Prüfungsausschuss BaGS und LaGS
  • seit 2017: Jurymitglied: „Qualitätssiegel exzellente digitale Schule“, Berlin Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung (GKJF)
  • Seit 2004: Symposium Deutschdidaktik e. V.
  • 2005-2017: Mitglied des Herausgeberteams der Fachzeitschrift „Deutsch 5-10“ Friedrich Verlag
  • 1997-1999: Ehrenamtliches Mitglied beim Kinder- und Jugendtelefon Göttingen

Forschung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle Forschungsschwerpunkte:

  • Bildung in der digitalen Welt: Digitalität in der Grundschule
  • Literatur- und Mediendidaktik in der Grundschule mit dem Ziel der literarischen und sprachlichen Bildung

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anders, Petra; Staiger, Michael, mit Beiträgen von Albrecht, Christian; Rüsel, Manfred; Vorst, Claudia (2019): Einführung in die Filmdidaktik. Stuttgart: Metzler.
  • Anders, Petra (2018, 2. Auflage): Lyrische Texte im Deutschunterricht. Grundlagen, Methoden, multimediale Praxisvorschläge, Seelze: Kallmeyer, 255 S.
  • Anders, Petra (2016, 4. Auflage): Poetry Slam. Unterricht Workshops, Texte, Medien. Deutschdidaktik aktuell, Bd. 34, Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, (1. Auflage 2011), 186 S.
  • Anders, Petra (2015, 3. Auflage): Poetry Slam im Deutschunterricht. Dissertation, Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren (1. Aufl. 2010), 341 S.
  • Anders, Petra; Rüsel, Manfred (2006): Rund um Lola rennt. Filmanalyse, Berlin: Cornelsen, 64 S.
  • Anders, Petra (2004): Poetry Slam. Live-Poeten in Dichterschlachten, Mülheim: Verlag an der Ruhr (2. Aufl. 2007), 103 S.
  • Anders, Petra (2001): Ada Christen: Jungfer Mutter. Eine vergessene Vorstadtgeschichte. (Erste Staatsexamensarbeit), Diplomica, 107 S.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Autorenprofil