Phantom/Ghost

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Phantom Ghost ist ein Musikduo, das aus Thies Mynther und dem Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow besteht.

Hintergründe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dirk von Lowtzow ist Texter, Gitarrist und Sänger bei Tocotronic, Thies Mynther bei unterschiedlichen Bands Musiker oder Produzent.

Das Duo entstand ursprünglich mit dem Vorhaben, gemeinsam John-Cale-Songs zu spielen, entwickelte sich jedoch weiter zu einem Projekt mit einer künstlerischen Mischung aus elektronischer Musik und Literatur. Nachdem 2001 zunächst ein Beitrag auf dem Sampler Ladomat 100 erschien, folgte im gleichen Jahr das Album Phantom Ghost. Ihre Musik spricht sowohl Indie-Rocker als auch elektronisch orientierte Musikliebhaber an. Mit der Veröffentlichung des 2003 erschienenen Nachfolgealbums To Damascus haben sich beide Künstler entschieden, das relativ lose Projekt zu einem festen Duo werden zu lassen.

Des Weiteren inspiriert sie bei der Inszenierung ihrer Videos das filmische Schaffen des Regisseurs Dario Argento, was den Musikvideos eine besondere Note verleiht.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: Phantom Ghost
  • 2003: To Damascus
  • 2006: Three
  • 2009: Thrown Out Of Drama School
  • 2012: Pardon My English

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: Perfect Lovers Pt.1 (12"-Vinyl)
  • 2001: Perfect Lovers Pt.2 (12"-Vinyl)
  • 2002: Electronic Alcatraz (12"-Vinyl)
  • 2003: Nothing is written (12"-Vinyl)
  • 2003: Born with a nervous breakdown (12"-Vinyl)
  • 2006: Relax (It's only a Ghost) (12"-Vinyl)
  • 2010: Four Shadows (12"-Vinyl)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]