Philippe Guéneau de Montbeillard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Philippe Guéneau de Montbeillard auch Philibert Guéneau de Montbeillard (* 1720 in Semur-en-Auxois; † 1785 Paris[1]) war ein französischer Rechtsanwalt, Ornithologe und Enzyklopädist.[2]

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Sohn des adeligen Anwaltes, François Marie Guéneau (1686–1742) und dessen Ehefrau der Marie Colombe Meney (1685–1768), studierte er in Dijon an der Fakultät für Rechtswissenschaften, Faculté de Droit de Dijon.[3] Er hatte noch einen älteren Bruder, François Guéneau (1717–1788), und eine jüngere Schwester, Charlotte Guéneau (* ca. 1722).[4]

Im Jahre 1742 wurde er Anwalt. Später lebte er für mehrere Jahre in Paris und kehrte 1755 nach Semur-en-Auxois zurück. Dort heiratete er am 23. November 1756 Elisabeth Potot de Montbeillard. Der Ehe entstammte der Sohn François Guéneau de Montbeillard (1759–1847), Capitaine de la Cavalerie.[5]

Mit Louis Jean-Marie Daubenton und Georges-Louis Leclerc de Buffon arbeitete er an der Histoire naturelle, générale et particuliére, avec la description du cabinet du roy.[6]

Für die Encyclopédie schrieb er den Artikel étendue.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • E. C. Spary; Emma C. Spary: Utopia's Garden: French Natural History from Old Regime to Revolution. University of Chicago Press (2000) ISBN 0-226-76863-5
  • G. Roth: Un ami de Diderot: Guéneau de Montbeillard. Mercure de France, Janvier (1960), S. 71–91

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikisource: Philippe Guéneau de Montbeillard – Quellen und Volltexte (französisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biographie universelle; ou, Dictionnaire histoirique, contenant la nécrologie des hommes célèbres de tous les pays, des articles consacrés a l'histoire générale des peuples aux batailles memorables, aux grands evénements politiques, aux diverses sectes religieuses, etc., etc.; depuis le commencement du monde jusqu'a nos jours. Band 3 Furne, (1838) S. 112–113
  2. IDREF-Autorités Sudoc
  3. Genealogie der Familie
  4. Consortium of European Research Libraries, CERL
  5. Genealogie seiner Ehefrau
  6. Biographie universelle et ancienne et moderne : histoire par ordre alphabétique de la vie publique et privée de tous les hommes qui se sont fait remarquer par leurs écrits, leurs actions, leurs vertus ou leurs crimes. Philibert Gueneau de Montbeillard (1720−1785)