Philipp Hager

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Philipp Hager, 2010

Philipp Hager (* 25. Juli 1982 in Scheibbs) ist ein österreichischer Schriftsteller.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hager wuchs in Lunz am See, Niederösterreich, auf. Im Jahr 2000 schloss er das Bundesoberstufenrealgymnasium Scheibbs ab und übersiedelte nach Wien, um Geschichte und Völkerkunde zu studieren. Nach dem Abbruch arbeitete er unter anderem als Hundesitter, Telefonist, Rezeptionist, Kampfrichter, Türsteher und Korrektor. Zwischen 2003 und 2007 war er als Reporter und Kolumnist für das deutsche FightMagazine tätig.

In seinen Büchern erzählt der Autor, „der das wahre, unbequeme, kompromisslose und laute (Er)Leben dem Pop-Ideal vorzieht“.[1] Geschichten vom Leben, „in einem locker-burschikosen Stil, der umgangssprachliche Ausdrücke und Formulierungen gekonnt in ein ästhetisches Gesamtkunstwerk einbindet“.[2]

Im März 2018 erschien sein jüngster Roman Wolkenjagd.

Derzeit lebt und arbeitet er in Niederösterreich.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

,,Im Unterschied zu nicht wenigen Bachmannpreis-Kandidaten schreibt Hager nicht kalkuliert unkonventionelle, schick verrätselte Halbexperimente, sondern geht literarisch derart in die Vollen, wie er vermutlich in die Kampfsportbegegnungen seiner frühen Zwanziger gestürmt ist […].‘‘ – Julia Schröder, SWR2 Lesenswert Magazin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://admin.mobil.noen.at/lokales/noe-uebersicht/erlauftal/kultur/Intensive-Erlebnisse-in-Gedichte-verpackt;art2545,449615@1@2Vorlage:Toter Link/admin.mobil.noen.at (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. http://www.kultur-online.net/?q=node/10842