Pieter Nota

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pieter Nota (* 31. Juli 1964[1]) ist ein niederländischer Manager und Mitglied des Vorstands der BMW AG. Dort ist er für die Bereiche Vertrieb und Marke BMW, Aftersales BMW Group zuständig.[2]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nota schloss 1989 ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Erasmus-Universität Rotterdam mit dem Master ab. Von 1990 bis 2005 arbeitete er in verschiedenen Tätigkeiten im Marketing von Unilever. Bei der Beiersdorf AG war er von 2005 bis 2010 Leiter Marketing und Innovation. Daran schlossen sich bei Philips verschiedene Tätigkeiten an; zuletzt war er Chief Marketing Officer.

Am 1. Januar 2018 wurde er in den Vorstand der BMW AG berufen und folgte damit Ian Robertson nach, der zum 31. Dezember 2017 in den Ruhestand trat.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bekanntmachung des Handelsregisters (Amtsgericht München HRB 42243) vom 8. Januar 2018.
  2. Lebenslauf auf der Website der BMW AG; abgerufen am 13. Oktober 2018.