Pilar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Pilar (Begriffsklärung) aufgeführt.

Pilar (ursprünglich eigentlich María del Pilar) ist ein weiblicher Vorname[1], der in einigen Regionen gelegentlich auch als weiterer Vorname für Männer vergeben wird, vor allem wenn diese am Gedenktag der Virgen del Pilar (dem 12. Oktober) geboren sind; ein Beispiel hierfür ist der ehemalige mexikanische Fußballtorhüter José Pilar Reyes.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Der Vorname Pilar stammt aus dem Spanischen und leitet sich von der Virgen del Pilar (Unsere Liebe Frau auf dem Pfeiler) ab, einem Gnadenbild der Jungfrau Maria in Saragossa. Wörtlich übersetzt heißt pilar „Säule“ oder „Pfeiler“.[2]

Namensträgerinnen[Bearbeiten]

Gebrauch als Familienname[Bearbeiten]

Pilar ist der Familienname folgender Personen:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pilar auf vornamen-weltweit.de
  2. Pilar auf behindthename.com (engl.)