Plaza Huincul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Plaza Huincul
Basisdaten
Lage 38° 55′ S, 69° 9′ WKoordinaten: 38° 55′ S, 69° 9′ W
Einwohnerzahl (2001): 12.273
Agglomeration: Cutral-Có-Plaza Huincul
  – Einwohnerzahl: 46.268
  (Argentinien)
 
 
Verwaltung
Provinz: NeuquenNeuquén Neuquén
Departamento: Confluencia
Bürgermeister: Silvia Noemí de Otaño, MPN
Sonstiges
Postleitzahl: N8318
Telefonvorwahl: 0299

Plaza Huincul (Mapudungun: wigkul, "Berg") ist eine Stadt im argentinischen Patagonien. Sie liegt im Departamento Confluencia in der Provinz Neuquén. Gemeinsam mit der Nachbarstadt Cutral-Có bildet sie eine Agglomeration mit 46.268 Einwohnern und damit ist diese Agglomeration die zweitgrößte in der Provinz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde am 24. April 1966 gegründet.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Nähe der Stadt fand man im Jahre 1918 Erdöl. Das bedeutendste Unternehmen ist die zu Repsol YPF gehörende Raffinerie.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die größte Sehenswürdigkeit in der Stadt ist das paläontologische Museum Carmen Funes, in dem die Fossilien des Argentinosaurus ausgestellt sind.