Plenty Enuff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plenty Enuff
Allgemeine Informationen
Genre(s) Ska/Reggae
Gründung 1997
Auflösung 2008
Letzte Besetzung
Ariane Karrer
Christian Rupp
Phil Labhardt
Samuel Hartmann
René Albrecht
Christoph Lenz
Dave Aro
Jessica Sigfalk
Philipp Albrecht

Plenty Enuff ist eine Schweizer Ska- und Reggaeband aus Schaffhausen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde die Band 1997 von Gitarrist Philipp Albrecht, Drummer René Albrecht und Bassist Christoph Lenz. 2000 stiess dann der Sänger Christian Erne dazu. 2005 wird ihre erste LP „Schauermärchen“ veröffentlicht. Sie treten häufig in der Ostschweiz auf und hatten 2005 Auftritte am Open Air Langmatt und am OpenAir St. Gallen. Christoph Lenz ist ursprünglich Ire und war bei der Gründung der Einzige, der gut Englisch sprechen konnte. Sie nannten sich daher zuerst „Plenty enough“ und änderten später die Schreibweise auf „Plenty Enuff“.

Die englischen und deutschen Texten handeln meistens von politischen Themen.

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie selbst bezeichnen ihre Musik als „Roots Rebel Ska“: Eine Mischung aus traditionellem Ska und Reggae-orientiertem Sound. Dieser Stil unterscheidet sich manchmal markant vom Ska. Zum Beispiel greift Plenty Enuff fast ausschliesslich auf Moll-Tonleitern zurück. Auch gibt es prägnante Einflüsse von Soul und Jazz.

Nach ihrer Auflösung 2008 gründeten Philipp und Réne Albrecht und Dave Aro die Band Min King.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]