Polonina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Połonina)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eine Polonina in Bieszczady, Polen

Polonina ist die polnische (Połonina), slowakische (Polonina) und ukrainische/russinische (Полонина/Polonyna) Bezeichnung für die als Bergweiden genutzten baumlosen Gipfellagen der Waldkarpaten (Ostkarpaten) sowie der Name für entsprechende Teilgebiete der Waldkarpaten. Im Slowakischen wird der Name in der Mehrzahl (Poloniny) auch als Bezeichnung für die gesamten Waldkarpaten verwendet.

Archäologische Forschungen der Universität Rzeszów weisen auf der Bieszczady-Wysokie (Polen) eine neolithische Almwirtschaft von 2200 bis 1700 v. Chr. nach. Aus dieser Zeit konnten mehrere Almen der Karpaten, des Dachsteingebirges und der Steiner Alpen in Slowenien archäologisch erforscht werden.

Der Name Polonina lässt sich aus dem altslawischen Wort plonina (deutsch: Einöde, Wildnis) ableiten. In den Südslawischen Sprachen bedeutet das Wort planina in Allgemeinem das Gebirge.

Eine Polonina in Bieszczady, Polen

Bekannteste Poloninas:

Verweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Transhumance in the Northern Carpathians – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien