Poipet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
ក្រុងប៉ោយប៉ែត
Poipet
Poipet (Kambodscha)
Koordinaten 13° 39′ N, 102° 34′ OKoordinaten: 13° 39′ N, 102° 34′ O
Basisdaten
Staat Kambodscha

Provinz

Banteay Meanchey
Höhe 39 m
Einwohner 48.960 (Zensus 2019[1])

Poipet (Khmer ក្រុងប៉ោយប៉ែត, offizielle Umschrift: Paôy Pêt) ist eine Stadt in der Provinz Banteay Meanchey im westlichen Kambodscha. Sie liegt unmittelbar an der Grenze zu Thailand und ist einer der wichtigsten Grenzübergänge zwischen den beiden Ländern. Auf thailändischer Seite liegt Aranyaprathet. In Poipet endet die Nationalstraße 5. Die Einwohnerzahl beträgt 48.960 (Stand: Zensus 2019).

Auf einem ca. 200 Meter breiten Streifen zwischen der eigentlichen Grenze und dem kambodschanischen Kontrollpunkt befinden sich mehrere Casinos in einem Zollfreigebiet. Dies ermöglicht es Besuchern aus Thailand, wo das Glücksspiel verboten ist, hier zu spielen ohne die kambodschanische Grenzkontrolle passieren zu müssen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Poipet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Daten zu Poipet bei Falling Rain Genomics (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. General Population Census of the Kingdom of Cambodia 2019. In: Final General Population Census 2019 (PDF-Datei). National Institute of Statistics of Cambodia, 16. August 2019, abgerufen am 15. März 2022 (englisch).