Portal:Freie Software/Literatur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel listet Literatur auf, die sich mit Themen rund um Freie Software oder Open-Source-Software beschäftigt. Dabei stehen die Akzeptanz von FLOSS in Wirtschaft und Gesellschaft, rechtliche Fragen sowie sozial-philosophische Ansätze im Mittelpunkt.

Literatur zu einzelnen Software-Projekten ist nicht hier, sondern am Ende des jeweiligen Artikels zu finden.

Sozialphilosophie[Quelltext bearbeiten]

deutschsprachig[Quelltext bearbeiten]

  • Volker Grassmuck: Freie Software zwischen Privat- und Gemeineigentum, bpb, Bonn, 2002, ISBN 3-893-31432-6, online: [1] oder als PDF [2]
  • Stefan Meretz: Linux & Co. Freie Software - Ideen für eine andere Gesellschaft, AG-SPAK Arbeitsgemeinschaft Sozialpolitischer Arbeitskreise, Neu-Ulm 2004, ISBN 3-930-83016-7.
  • Christian Imhorst: Die Anarchie der Hacker - Richard Stallman und die Freie-Software-Bewegung, Tectum, Marburg 2004, ISBN 3-8288-8769-4
  • Markos Themelidis: Open Source - Die Freiheitsvision der Hacker, Books on Demand, 2005, ISBN 3-833-42883-X
  • Edward Viesel: Freiheit statt Freibier. Geschichte und Praxis der freien digitalen Welt – mit einer Einführung in Linux, Unrast, Münster 2006, ISBN 3-89771-450-7.
  • Leonhard Dobusch, Christian Forsterleitner (Hrsg.): Freie Netze. Freies Wissen., Echomedia, Wien 2007, ISBN 3-901761-64-0, online: [3] oder als PDF [4]
  • Leonhard Dobusch, Christian Forsterleitner, Manuela Hiesmair (Hrsg.): Freiheit vor Ort. Handbuch kommunale Netzpolitik., Open Source Press: München, 2011, ISBN 3-941841-35-2, online: [5] oder als PDF [6]
  • Hagen Fritsch: Reziprozität in Open-Source-Software. (Seminararbeit) als PDF [7]
  • Jan-Felix Schrape: Open-Source-Projekte als Utopie, Methode und Innovationsstrategie. Historische Entwicklung – sozioökonomische Kontexte – Typologie. Hülsbusch, Glückstadt 2016. [8]

englischsprachig[Quelltext bearbeiten]

Akzeptanz/Allgemein[Quelltext bearbeiten]

  • Carsten Schulz: Dezentrale Softwareentwicklungs- und Softwarevermarktungskonzepte - Vertragsstrukturen in Open Source Modellen, Köln, Berlin und München: Carl Heymanns Verlag KG, 2005, ISBN 3-452-25965-X
  • Heinz Sauerburger (Hrsg.): Open-Source-Software, Praxis der Wirtschaftsinformatik 238, Dpunkt, 2004, ISSN 1436-3011, ISBN 3-898-64291-7

Volkswirtschaftliche Aspekte[Quelltext bearbeiten]

deutschsprachig[Quelltext bearbeiten]

englischsprachig[Quelltext bearbeiten]

Betriebswirtschaftliche Aspekte[Quelltext bearbeiten]

Software-Entwicklungstechnische Aspekte[Quelltext bearbeiten]

englischsprachig[Quelltext bearbeiten]

  • Gabor Herr, Stefan Höhn: Open Source: Open for Business, CSC, 2004, online: [12] (Zusammenfassung: 12 Seiten) [13] (Original: 99 Seiten)
  • Martin Fink: The Business and Economics of Linux and Open Source, Upper Saddle River, NJ: Prentice Hall PTR, 2003, ISBN 0-130-47677-3
  • Ron Goldman, Richard P. Gabriel: Innovation Happens Elsewhere: Open Source as Business Strategy, Morgan Kaufman/Elsevier, 2005, ISBN 1-55860-889-3, online: [14]
  • Markus Bautsch: Open Mind for Open Software? - Open source software is good, but it could be better, ENISA Quarterly Q1, Volume 6, Number 3, 2010, online: [15]
  • Kerstin Balka: Open Source Product Development: The Meaning and Relevance of Openness, Gabler Verlag, 2011, ISBN 978-3-83493-153-5.

Populärliteratur[Quelltext bearbeiten]

deutschsprachig[Quelltext bearbeiten]

englischsprachig[Quelltext bearbeiten]

Projektmanagment[Quelltext bearbeiten]

  • Karl Fogel: Produktion von Open Source Software. online: [20]

Rechtliches[Quelltext bearbeiten]

deutschsprachig[Quelltext bearbeiten]

  • Dominik König: Das einfache, unentgeltliche Nutzungsrecht für jedermann Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2016. ISBN 978-3-84-710610-4
  • Malte Grützmacher: Open Source Software - BSD Copyright und Apache Software License - Copyright statt Copyleft -, Der IT-Rechtsberater (ITRB) 2006, 108 ff.
  • Frank Lenhard: Vertragstypologie von Softwareüberlassungsverträgen. Neues Urhebervertragsrecht und neues Schuldrecht unter Berücksichtigung der Open Source-Softwareüberlassung. Herbert Utz Verlag, München 2006, ISBN 3-8316-0539-4
  • Till Jaeger, Olaf Koglin, Till Kreutzer, Axel Metzger, Carsten Schulz: Die GPL kommentiert und erklärt, Köln: O'Reilly, 2005, ISBN 3-89721-389-3 (PDFs bei O'Reilly Open Books)
  • Carsten Schulz: Dezentrale Softwareentwicklungs- und Softwarevermarktungskonzepte - Vertragsstrukturen in Open Source Modellen, München: Carl Heymanns Verlag, 2005, ISBN 3-452-25965-X
  • Gerald Spindler (Hrsg.): Rechtsfragen bei Open Source, Köln: Otto Schmidt, 2004, ISBN 3-504-56080-0
  • Thomas Schiffner: Open Source Software - Freie Software im deutschen Urheber- und Vertragsrecht, München: VVF Verlag (seit 2004 Imprint des Herbert Utz Verlag), 2003, ISBN 3-8316-8465-0
  • Malte Grützmacher: Open-Source-Software - die GNU General Public License, Der IT-Rechtsberater (ITRB), 2002, S. 84 ff. (Artikel)
  • Till Jaeger, Axel Metzger: Open Source Software. Rechtliche Rahmenbedingungen der Freien Software, München: C.H. Beck, 2002, ISBN 3-406-48402-6
  • Fabian Schäfer, Der virale Effekt - Entwicklungsrisiken im Umfeld von Open Source Software (Volltext unter Creative Commons Lizenz), (Karlsruhe 2007) ISBN 9783866441415
  • Edward Viesel: Freiheit statt Freibier. Geschichte und Praxis der freien digitalen Welt – mit einer Einführung in Linux, Münster: Unrast Verlag, 2006, ISBN 3-89771-450-7, Blog zum Buch: [21]

englischsprachig[Quelltext bearbeiten]

Hackerethik[Quelltext bearbeiten]

deutschsprachig[Quelltext bearbeiten]

  • Markos Themelidis: Open Source - Die Freiheitsvision der Hacker, Books on Demand, 2005, ISBN 3-833-42883-X

englischsprachig[Quelltext bearbeiten]

  • McKenzie Wark: Hacker Manifest: A Hacker Manifesto, München: C.H. Beck, 2004, ISBN 3-406-52875-9
  • Pekka Himanen: The Hacker Ethic, New York: Random House, 2001, ISBN 0-375-75878-X

Open Source Jahrbuch[Quelltext bearbeiten]

Seit 2007 und bis 2008 können alle Artikel auf einem gemeinsamen Portal gelesen, bewertet und kommentiert werden.

  • Bernd Lutterbeck, Matthias Bärwolff, Robert A. Gehring (Hrsg.): Open Source Jahrbuch 2008. Zwischen freier Software und Gesellschaftsmodell, Berlin: Lehmanns Media, 2008, ISBN 978-3-86541-271-3, online: [23]
  • Bernd Lutterbeck, Matthias Bärwolff, Robert A. Gehring (Hrsg.): Open Source Jahrbuch 2007. Zwischen freier Software und Gesellschaftsmodell, Berlin: Lehmanns Media, 2007, ISBN 3-865-41191-4, online: [24]
  • Bernd Lutterbeck, Matthias Bärwolff, Robert A. Gehring (Hrsg.): Open Source Jahrbuch 2006. Zwischen Softwareentwicklung und Gesellschaftsmodell, Berlin: Lehmanns Media, 2006, ISBN 3-865-41135-5, online: [25]
  • Bernd Lutterbeck, Robert A. Gehring, Matthias Bärwolff (Hrsg.): Open Source Jahrbuch 2005. Zwischen Softwareentwicklung und Gesellschaftsmodell, Berlin: Lehmanns Media, 2005, ISBN 3-865-41059-6, online: [26]
  • Robert A. Gehring, Bernd Lutterbeck (Hrsg.): Open Source Jahrbuch 2004. Zwischen Softwareentwicklung und Gesellschaftsmodell, Berlin: Lehmanns Media, 2004, ISBN 3-936-42778-X, online: [27]

Sonstiges[Quelltext bearbeiten]

  • Bundeszentrale für politische Bildung: Online-Dossier Open Source, Bonn, 2007, online: [28]
  • Nah Soo Hoe: FOSS Open Standards, 2006 online auf wikibooks: [29]