Sumpfhühner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Porzana)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sumpfhühner
Tüpfelsumpfhuhn (Porzana porzana)

Tüpfelsumpfhuhn (Porzana porzana)

Systematik
Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Kranichvögel (Gruiformes)
Familie: Rallen (Rallidae)
Gattung: Sumpfhühner
Wissenschaftlicher Name
Porzana
Vieillot, 1816

Die Sumpfhühner (Porzana) sind eine Gattung aus der Familie der Rallen. Sie sind auf allen Erdteilen und in Ozeanien verbreitet.

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Körpergröße variiert von 13 bis 25 Zentimetern. Je nach Art sind die Unterseiten aschgrau (Wieselsumpfhuhn), schiefergrau (Fleckensumpfhuhn), dunkel rötlich braun (Zimtsumpfhuhn) oder schwarz (Tuamotusumpfhuhn), die Unterschwanzdecken rötlich (Hawaiiralle), einfarbig schwarz (Tuamotusumpfhuhn) oder mit weißen Flecken bedeckt (Kosrae-Sumpfhuhn), die Oberseiten schwarz (Kosrae-Sumpfhuhn) oder braun (Südsee-Sumpfhuhn), das Gefieder insgesamt einfarbig schwarz (Kosrae-Sumpfhuhn, Tuamotusumpfhuhn) oder verschiedenfarbig (Gelbbrust-Sumpfhuhn, Mandarinsumpfhuhn), die Achselfedern gebändert (Tüpfelsumpfhuhn) oder schlicht (Gelbbrust-Sumpfhuhn), die Brust weiß gefleckt (Tüpfelsumpfhuhn) oder ohne Flecken (Carolinasumpfhuhn). Beim Gelbbrust-Sumpfhuhn sind weiße Streifen oberhalb der Zügel zu erkennen.

Lebensraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sumpfhühner leben im Marschland, in Sümpfen und an Sumpfrändern, in Teichen und Seen, in überschwemmten Feldern, Reisfeldern und in anderen Feuchtgebieten.

Nahrung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Nahrung besteht aus Schnecken, Insekten, Ringelwürmern, Froschlaich, kleinen Fischen, Samen und Sumpfkräutern.

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In einer molekularbiologischen Studie von Slikas et al. aus dem Jahr 2002 wurden innerhalb der Sumpfhühner der Gattung Porzana mehrere Kladen sichtbar.[1] Diesen Erkenntnissen folgte eine Aufteilung in verschiedene Gattungen und entsprechende nomenklatorische Maßnahmen. Diese sind noch nicht endgültig bestätigt, wurden jedoch mittlerweile in namhafte Monographien und Listen übernommen.[2]

Folgende rezente Arten verblieben in der Gattung Porzana:

Gattung Porzana

Folgende rezente Arten wurden in die Gattung Zapornia gestellt:

Ausgestorben sind dagegen:

Aus der Gattung Amaurornis wurde

  • Zapornia olivieri, Malegassenkielralle in die Gattung Zapornia gestellt.

In die Gattung Amaurornis wurde Porzana cinerea als

Die Gattung Hapalocrex (monotypisch) wurde für Porzana flaviventer als

Ausgestorben sind dagegen:

  • Porzana astrictocarpus Olson, 1973St.-Helena-Sumpfhuhn, † frühes 16. Jahrhundert
  • Porzana ralphorum Olson & James, 1991 – (Oahu, Hawaii-Inseln), ca. 450 n. Chr.
  • Porzana severnsi Olson & James, 1991 – (Maui, Hawaii-Inseln), Holozän
  • Porzana rua Steadman, 1987 – (Mangaia, Cookinseln), † 14. oder 15. Jahrhundert
  • Porzana menehune Olson & James, 1991 – (Molokai, Hawaii-Inseln), Holozän
  • Porzana ziegleri Olson & James, 1982 – (Oahu, Hawaii-Inseln), ca. 650 – 870 n. Chr.
  • Porzana keplerorum Olson & James, 1984 – (Maui, Hawaii-Inseln), Holozän
  • Porzana piercei Olson & Wingate, 2000 – (Bermuda, Westatlantik), Mittleres Pleistozän
  • Porzana sp. Steadman, 1994Osterinsel-Ralle, ca. 1000 bis 1430 n. Chr.
  • Porzana sp. A Olson & James, 1982 – (Hawaii, Hawaii-Inseln, große Art), Holozän
  • Porzana sp. B Olson & James, 1991 – (Hawaii, Hawaii-Inseln, kleine Art), ca. 860 bis 980 n. Chr.
  • Porzana sp. A Olson & James, 1982 – (Kauai, Hawaii-Inseln, große Art), Holozän
  • Porzana sp. B Olson & James, 1981 – (Kauai, Hawaii-Inseln, mittelgroße Art), ca. 4050 v. Chr.
  • Porzana sp. Olson & James, 1982 – (Maui, Hawaii-Inseln), Holozän
  • Porzana sp. Steadman, 2006 – (Malakula, Vanuatu), ca. 950 v. Chr.
  • Porzana sp. Steadman, 2006 – (Aiwa Levu, Lau-Inseln), ca. 450 v. Chr.
  • Porzana sp. Steadman & Kirch, 1990 – (Mangaia, Cookinseln), † 14. oder 15. Jahrhundert, kleiner als Porzana rua.
  • Porzana sp. Steadman, 2006 – (Nuku Hiva, Marquesas), Holozän
  • Porzana sp. A Steadman, 2006 – (Uahuka, Marquasas), ca. 300 bis 1300 n. Chr.
  • Porzana sp. B Steadman, 2006 – (Uahuka, Marquasas), ca. 300 bis 1300 n. Chr.
  • Porzana sp. Olson & Ziegler, 1995 – (Lisianski-Atoll, Hawaii-Inseln), ca. 1828 (nur von einem Reisebericht russischer Seeleute aus dem Jahre 1828 bekannt)
  • Porzana sp. Steadman, 1999 – (Tinian, Marianen), ca. 2500 v. Chr.
  • Porzana sp. Steadman, 1999 – (Aguiguan, Marianen), ca. 1290 bis 1450 n. Chr.
  • Porzana sp. Steadman, 1999 – (Rota, Marianen), Holozän

Ungesicherte Zuordnung

  • Porzana aff. estramosi Jánossy, 1979 – (nur vom distalen Ende eines Tarsometatarsus aus dem Zancleum in Ungarn bekannt, provisorisch in die Gattung Porzana gestellt)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beth Slikas, Storrs L. Olson & Robert C. Fleischer: Rapid, independent evolution of flightlessness in four species of Pacific Island rails (Rallidae): an analysis based on mitochondrial sequence data. Journal of Avian Biology, 33, 1, Seiten 5–14, 2002
  2. E. C. Dickinson & J. V. Remsen, Jr. (Hrsg.): The Howard and Moore Complete Checklist of the Birds of the World. 4th edition, Vol. 1. Non-passerines. Aves Press, 2013, S. 149–161 ISBN 978-0-9568611-0-8

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Josep del Hoyo, Andrew Elliot, Jordi Sargatal: Handbook of the birds of the world – Volume 3, Hoatzin to Auks. Lynx Edicions, Barcelona, 1996. ISBN 84-87334-20-2
  • Sidney Dillon Ripley: Rails of the World – A Monograph of the Family Rallidae. Codline. Boston, 1977. ISBN 0-87474-804-6
  • David William Steadman (2006): Extinction and Biogeography of Tropical Pacific Birds. University of Chicago Press. ISBN 0-226-77142-3
  • Samuel T. Turvey (Hrsg.) (2009) Holocene Extinctions. Oxford University Press. ISBN 978-0-19-953509-5
  • P. Barry Taylor & Ber van Perlo (1998): Rails : A Guide to the Rails, Crakes, Gallinules, and Coots of the World. Yale University Press, New Haven. ISBN 0-300-07758-0.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Porzana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien