Powder River Basin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Es fehlt der Artikelinhalt

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Karte des Powder River Basins

Das Powder River Basin ist eine Region in Wyoming und Montana. Etwa 40 % der Kohle der Vereinigten Staaten wird in dieser Region gefördert. Zu den größeren Ortschaften zählen Gillette, Sheridan und Miles City. Im Boden unter diesem Becken befinden sich etwa 800 Milliarden Tonnen Fettkohle. In der Region gibt es natürliche Kohlebrände.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. John P. Bluemle: North Dakota's Clinker

44.4-105.8Koordinaten: 44° 24′ 0″ N, 105° 48′ 0″ W