Gillette (Wyoming)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gillette
Spitzname: Energy Capital of the Nation
Gillette (Wyoming)
Gillette
Gillette
Lage in Wyoming
Basisdaten
Gründung: 1892
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Wyoming
County: Campbell County
Koordinaten: 44° 17′ N, 105° 30′ WKoordinaten: 44° 17′ N, 105° 30′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Einwohner: 19.646 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 567,8 Einwohner je km2
Fläche: 34,7 km2 (ca. 13 mi2)
davon 34,6 km2 (ca. 13 mi2) Land
Höhe: 1388 m
Vorwahl: +1 307
FIPS: 56-31855
GNIS-ID: 1609094
Website: www.ci.gillette.wy.us
Bürgermeister: Tom Murphy

Gillette ist eine Stadt und der Verwaltungssitz des Campbell County im US-Bundesstaat Wyoming.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gillette bedeckt eine Fläche von 34,7 km² (13,4 mi²), davon sind 0,1 km² Wasserflächen. Die Stadt befindet sich zwischen den Gebirgszügen der Black Hills im Osten und den Bighorn Mountains im Westen. In Gillette befindet sich ein Loran-C-Sender auf einem 213 Meter hohen Mast.

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Juli 2004 lebten in Gillette 22.260 Einwohner.

Erwähnung in Fernsehserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der bekannten Fernsehserie Dark Angel wird Gillette in Wyoming als Standort für das fiktive militärische Forschungslabor „Manticore“ erwähnt.[1]

Altersstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerung Jahre Anteil
unter 18 30,20 %
von 18 – 24 10,70 %
von 25 – 44 31,60 %
von 45 – 64 21,40 %
über 65 6,10 %
  • Das durchschnittliche Alter beträgt 32 Jahre.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gillette ist stark vom Kohlebergbau geprägt. 2017 waren von insgesamt 23.778 Beschäftigten rund ein Viertel (5.538) im Bergbau beschäftigt.[2] Bei Gillette befinden sich insgesamt zwölf Kohleminen; Betreiber sind unter anderem Alpha Natural Resources, Arch Coal, Cloud Peak Energy und Peabody Energy. Neben den Bergbaubetrieben haben sich mehrere auf Bergbaumaschinen und Maschinenwartung spezialisierte Unternehmen wie L&H Industrial und Liebherr angesiedelt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Steve Pawlizak: Manticore. In: Dark Angel Fanpage. 1. Mai 2007, archiviert vom Original am 20. Dezember 2014; abgerufen am 8. April 2019.
  2. Comprehensive Annual Financial Report of City of Gillette, Wyoming for the Fisical Year Ended June 30, 2017. (pdf, 2,4 MB) Stadtverwaltung Gillette, 18. Dezember 2017, S. 117, abgerufen am 21. Oktober 2018 (englisch).