Pratham (Satellit)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pratham
Pratham
Typ:  Erdbeobachtungssatellit
Land:  IndienIndien Indien
Betreiber:  IIT Bombay
COSPAR-ID 2016-059A
Missionsdaten
Masse:  10 kg
Größe:  26 cm × 26 cm × 26 cm - Würfel
Start:  26. September 2016 um 03:42 [[Koordinierte Weltzeit UTC]]
Startplatz:  SHAR FLP
Trägerrakete:  PSLV-G (3) C-35
Flugdauer:  4 Monate
Status:  außer Betrieb
Bahndaten
Umlaufzeit 98,4 min
Bahnneigung 98.2 °
Apogäum 714 km
Perigäum 668 km

Pratham ist ein indischer Erdbeobachtungssatellit, der vom Indischen Institut für Technologie in Bombay gebaut und betrieben wurde. Seine Aufgabe ist es nach Elektronen in der Ionosphäre der Erde zu forschen.[1]

Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pratham ist ein Nanosatellit mit einer Kantenlänge von 26 cm. Der Satellit wurde in weniger als 3 Jahren gebaut.[2] Er ist eine studentische Initiative mit Beteiligung von ISRO-Wissenschaftlern.

Pratham trägt eine wissenschaftliche Nutzlast, um die gesamte Elektronenanzahl in einer sonnensynchronen Umlaufbahn zu messen.

Er wird durch Solarzellen und Batterien mit Strom versorgt.

Start[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pratham wurde am 26. September 2016 mit einer PSLV-Trägerrakete gemeinsam mit SCATSAT-1, Alsat-1B und 2B, Alsat-1N, BlackSky Pathfinder 1, PISat und CanX-7 vom Satish Dhawan Space Centre gestartet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pratham auf Gunter’s Space Page (englisch).
  • Bahndaten nach N2YO (englisch).
  • Pratham auf der Website des Betreibers (englisch).
  • Pratham auf der Website der ISRO (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pratham auf N2YO (englisch).
  2. Pratham auf Gunter’s Space Page (englisch).