Presidente Epitácio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Presidente Epitácio
Koordinaten: 21° 46′ S, 52° 6′ W
Karte: São Paulo
marker
Presidente Epitácio
Presidente Epitácio auf der Karte von São Paulo
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat São Paulo
Stadtgründung 1. Januar 1907
Einwohner 40.775 (IBGE 2008)
Stadtinsignien
Brasão de Presidente Epitácio.jpg
Bandeira de Presidente Epitácio.jpg
Detaildaten
Fläche 1281,779
Bevölkerungsdichte 30,7 Ew./km2
Höhe 292 m
Zeitzone UTC−3
Website www.presidenteepitacio.sp.gov.br
Lage im Bundesstaat São Paulo
Lage im Bundesstaat São Paulo

Presidente Epitácio ist eine Stadt in Brasilien. Sie liegt im äußersten Westen des Bundesstaats São Paulo am linken Ufer des Paraná. Der Fluss, dessen rechtes Ufer bereits zum Bundesstaat Mato Grosso do Sul gehört, ist seit 1998 in diesem Bereich zu einem gigantischen See aufgestaut.

Die Stadt wurde 1907 als Porto Tibiriçá gegründet und später nach dem ehemaligen brasilianischen Präsidenten Epitácio Pessoa (1919-1922) umbenannt.

Kirche von Presidente Epitácio
Der aufgestaute Paraná bei Presidente Epitácio