Prix Paul Doistau-Émile Blutet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Prix Paul Doistau-Émile Blutet der Académie des sciences ist ein Wissenschaftspreis, der seit 1954 etwa alle zwei Jahre unter anderem für Mathematik und Physik verliehen wird. Er ist mit 3000 Euro dotiert (Stand 2012).

Für die Vergabe im Bereich Wissenschaftspublizistik siehe Prix Paul Doistau-Émile Blutet de l’Information Scientifique.

Der Preis wird in verschiedenen Sparten verliehen, der Mathematikpreis z. B. alle zwei Jahre seit 1954.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Listen sind unvollständig.

Mathematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kurze Biographie
  2. Arcus 2007, pdf
  3. a b Prix thématiques attribués en 2014 (PDF, 40 kB) bei der Académie des sciences; abgerufen am 29. Mai 2014
  4. Les lauréats des prix thématiques attribués en 2016 bei der Académie des sciences; abgerufen am 12. August 2016
  5. Prix attribués en 2018 (PDF, 45 kB); abgerufen am 13. Juli 2018.
  6. CV
  7. CV, pdf
  8. CV
  9. Wiley
  10. Georges Pelletier CV (PDF, 31 kB)
  11. a b c d Prix Paul Doistau-Émile Blutet (Biologie intégrative) (PDF, 95 kB)
  12. a b c d e f g Prix Paul Doistau-Émile Blutet (Sciences mécaniques et informatiques) (PDF, 115 kB)
  13. a b c d e f Prix Paul Doistau-Émile Blutet (Sciences de l’univers) (PDF, 170 kB)
  14. Lauréats 2004 des Prix de l’Académie des sciences (PDF, 69 kB)
  15. a b Prix Paul Doistau-Émile Blutet (Biologie moléculaire et cellulaire, génomique) (PDF, 96 kB)
  16. Lauréats 2008 des Prix de l’Académie des sciences (PDF, 75 kB)
  17. a b c LAUREATS PRIX THÉMATIQUES 2012 (PDF, 85 kB)
  18. LAUREATS PRIX THÉMATIQUES 2013 (PDF, 34 kB)
  19. Grands prix de l’Académie des sciences (PDF, 88 kB)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]