Prophetensee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Prophetensee
Der Prophetensee
Der Prophetensee
Geographische Lage Kreis Pinneberg
Größere Städte in der Nähe Quickborn
Daten
Koordinaten 53° 43′ 28,9″ N, 9° 53′ 47″ OKoordinaten: 53° 43′ 28,9″ N, 9° 53′ 47″ O
Prophetensee (Schleswig-Holstein)
Prophetensee
Fläche 0,015 7 ha[1]
Umfang 143 m[1]
Maximale Tiefe 2 mf10

Der Prophetensee ist ein See im Kreis Pinneberg im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein in der Stadt Quickborn. Der See ist ca. 1.500 m² groß und bis zu 2,15 Meter tief.[2] Er entstand vor 12.000 Jahren[3] durch einen Erdfall und war ursprünglich 35 Meter tief.[4]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Untersuchungen über den Prophetensee in Quickborn/Holstein, Band 86 von Mitteilung aus dem Geologischen Landesamt Hamburg, 1974

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Google Maps, durch Anklicken der Koordinaten abrufbar
  2. Das war mal der Prophetensee. Abgerufen am 20. November 2016.
  3. Geotope in Schleswig-Holstein, S. 6. (PDF; 433 kB); Wenn der Boden einbricht – Erdfälle in Schleswig-Holstein, S. 5. (PDF; 530 kB)
  4. Prophetensee entstand ebenfalls nach Erdbewegung. Abgerufen am 20. November 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Prophetensee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien