Protectors – Auf Leben und Tod

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelProtectors – Auf Leben und Tod
OriginaltitelLivvagterne
ProduktionslandDänemark
OriginalspracheDänisch
Jahr(e)2008–2010
Länge90 bzw. 55 Minuten
Episoden10 (D) / 20 (DK) + DVD in 2 (je 5/10 Folgen) Staffeln
GenreKrimi, Drama
MusikJacob Groth
Erstausstrahlung1. Januar 2009
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
25. Oktober 2009 auf ZDF
Besetzung
  • Cecilie Stenspil – Jasmina El-Murad
  • Søren Vejby – Rasmus Poulsen
  • André Babikian – Jonas Goldschmidt
  • Thomas W. Gabrielsson – Leon Hartvig Jensen
  • Ditte Gråbøl – Diana Pedersen
  • Tommy Kenter – Jørgen Boas
  • Rasmus Bjerg – 'Lille Kurt' Birk
  • Ellen Hillingsø – Benedikte 'Tønne' Tønnesen
  • Michael Sand – Store Kurt
  • Benjamin Boe Rasmussen – Trikker
  • Kim Jansson – Fjorby

Protectors – Auf Leben und Tod (Originaltitel: Livvagterne) ist eine preisgekrönte zehn- bzw. zwanzigteilige dänische Krimiserie. Die Serie wurde produziert vom öffentlich-rechtlichen dänischen Rundfunksender DR in Kooperation mit dem ZDF.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Handlung dreht sich um Bodyguards einer Kopenhagener Spezialeinheit der dänischen Polizei. Die Personenschützer sind jeweils mit der Bewachung einer besonders gefährdeten Person aus Politik oder dem öffentlichen Interesse betraut und müssen dafür sorgen, dass der Ihnen anvertrauten Person nichts passiert. Während es sich in jeder Folge grundsätzlich um die Lösung eines spannenden Falls dreht, geht es auch um aktuelle Strömungen in der dänischen Gesellschaft, so z. B. den Umgang mit religiösen Minderheiten, Islamismus, Frauen in einer Männergemeinschaft wie dem Sondereinsatzkommando etc. Die Serie gehört zur Gruppe der qualitativ hochwertigen und aufwändig gedrehten skandinavischen Produktionen (Scandinavian Noir) wie Wallander oder die Millennium–Trilogie von Stieg Larsson.

Format[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Staffel besteht aus jeweils zehn Episoden mit einer Länge von je 55 Minuten. Für die Erstausstrahlung fügte das ZDF jeweils zwei Episoden zu einer zusammen und kürzte diese Doppelfolgen auf je 101 bis 109 Minuten.

Die einzelnen Fälle wurden im ZDF in der Reihe Sonntagskrimis jeweils sonntags um 22 Uhr ausgestrahlt. Durchschnittlich verfolgten über zwei Millionen Zuschauer die deutschen Erstausstrahlungen.

DVD-Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland

  • Staffel 1 erschien am 23. November 2009
  • Staffel 2 erschien am 15. August 2011

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie wurde im Jahre 2009 mit dem Emmy für die beste nicht-amerikanische Krimiserie ausgezeichnet.[1][2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ZDF Enterprises Coproduction "The Protectors" awarded International Emmy® for Best Drama Series (Memento des Originals vom 25. November 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.zdf-enterprises.de
  2. SpiegelOnline: Begehrter Preis für ZDF-Serien