Prozesswasser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prozesswasser ist Wasser, welches in industriellen Anlagen benötigt oder zur Herstellung von Produkten verwendet wird. Beim Prozesswasser herrschen erhöhte Anforderungen an die Wasserqualität und -eigenschaften (und somit die Wasseraufbereitung).

Wasser hat bestimmte Inhaltsstoffe, die tatsächlich schädliche Auswirkungen auf Anlagen haben können.[1]

Beispiele von Eigenschaften mit besonderer Anforderung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgend eine Liste an Beispielen der besonderen Anforderungen an Prozesswasserparameter:

Anwendungsbereiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anwendungsbereiche von Prozesswasser sind unter anderem:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BASF SE: Prozesswasser. BASF SE, abgerufen am 29. Juli 2019.