Qingchuan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Kreises Qingchuan (rosa) in der bezirksfreien Stadt Guangyuan (gelb).

Qingchuan (chinesisch 青川县, Pinyin Qīngchuān Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Guangyuan in der chinesischen Provinz Sichuan. Er hat eine Fläche von 3.269 km² Quadratkilometern und zählt 250.000 Einwohner. Qingchuan liegt in einer seismisch sehr aktiven Zone[1] und wurde vom Erdbeben in Sichuan 2008 stark getroffen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.csndmc.ac.cn/newweb/index.jsp

Koordinaten: 32° 35′ N, 105° 14′ O