Qinghe (Huai’an)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: offenbar mit Qingpu zu Qingjiangpu vereint
Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Qinghe (清河区; Pinyin: Qīnghé Qū) ist ein chinesischer Stadtbezirk der bezirksfreien Stadt Huai’an in der Provinz Jiangsu. Er hat eine Fläche von 134 Quadratkilometern und zählt ca. 320.000 Einwohner (2004). Er ist Regierungssitz von Huai’an.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Stadtbezirk aus neun Straßenvierteln und zwei Gemeinden zusammen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 33° 36′ N, 119° 0′ O