Qingzhen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stadt Qingzhen (chinesisch 清镇市, Pinyin Qīngzhèn Shì) ist eine kreisfreie Stadt der bezirksfreien Stadt Guiyang, der Hauptstadt der Provinz Guizhou im Südwesten der Volksrepublik China. Sie hat eine Fläche von 1.492 km² und zählt ca. 516.500 Einwohner (2003). Regierungssitz ist das Straßenviertel Qinglong (青龙街道).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich die kreisfreie Stadt aus einem Straßenviertel, vier Großgemeinden und sechs Gemeinden zusammen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 26° 34′ N, 106° 28′ O