Quellentropie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Quellentropie (englisch source entropy) ist ein Begriff aus der Stochastik.

Die Definitionen der Blockentropie und der bedingten Entropie sind im Grenzübergang gleichwertig. Man erhält einen Ausdruck, der die Entropie pro Symbol unabhängig von der Blocklänge beschreibt, die so genannte Quellentropie:

Es gelten die Ungleichungen

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hans Weinrichter, Franz Hlawatsch:Stochastische Grundlagen nachrichtentechnischer Signale. Springer Verlag, Wien 1991, ISBN 978-3-211-82303-3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]