Quelleturm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Quelleturm, 2011

Der Quelleturm ist ein nach Planung von Ernst Neufert 1964 erbauter, aus einem Schornstein hervorgegangener 90 Meter hoher Werbeturm in Nürnberg. Der Turm wurde im Frühjahr 2006 als Teil des Ensembles Wandererstraße 89 in die Denkmalliste der Stadt Nürnberg aufgenommen.[1]

Im Turminneren befinden sich zwei Ziegelsteinkamine – früher waren es drei – und ein Aufzug. Seit um das Jahr 2000 auf Fernwärme umgestellt wurde, dient der Turm nur noch Werbezwecken.[2]

Die aus vier großen aufgespannten Planen [2] mit dem Quelle-Firmenlogo bestehende Leuchtreklame wurde 2002 erneuert und führte zu Beschwerden der Anwohner wegen Lichtbelästigung,[3] da die erneuerte Anlage mit ihren vier je 8 m × 8 m großen Planen und einer Leistung von 13 kW je Plane deutlich heller war als zuvor.[4] Daher sind die Planen heute nicht mehr beleuchtet.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Quelleturm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Denkmalliste wird fortgeschrieben. In: Nachrichten aus dem Rathaus. Presse- und Informationsamt der Stadt Nürnberg, 27. März 2006, abgerufen am 23. Dezember 2012 (html).
  2. a b c Artikel der Nürnberger Nachrichten vom 23./24. Februar 2013, Seite 11: 90 Meter über der Erde liegt die Quelle zu Füßen.
  3. Beschwerde der SPD-Fraktion beim Oberbürgermeister wegen der Lichtbelästigung am Quelleturm. Stadtratsfraktion der SPD Nürnberg, abgerufen am 23. Dezember 2012 (pdf).
  4. http://www.cliponletter.de/downloads/LICHT_Gestalt_Magazin_2_08.pdf

Koordinaten: 49° 27′ 22″ N, 11° 1′ 51″ O