Río Cotacajes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Río Cotacajes
Cotacajesrivermap.jpg
DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Bolivien
Flusssystem Amazonas
Abfluss über Río Alto Beni → Río Beni → Rio Madeira → Amazonas → Atlantik
Quelle Zusammenfluss von Río Sacambaya und Río Negro (La Paz)
16° 49′ 49″ S, 66° 48′ 55″ W-16.830277777778-66.8152777777781380
Quellhöhe 1380 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung in den Río Alto Beni-15.935833333333-66.869166666667543Koordinaten: 15° 56′ 9″ S, 66° 52′ 9″ W
15° 56′ 9″ S, 66° 52′ 9″ W-15.935833333333-66.869166666667543
Mündungshöhe 543 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 837 m
Länge 125 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen (als Sacambaya-Cotacajes 263 km)

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Río Cotacajes ist ein Zufluss zum Río Beni und liegt an den Osthängen der Anden-Kordilleren in dem südamerikanischen Staat Bolivien.

Der Río Cotacajes entspringt am Südostrand der Serranía de Sicasica, er hat von der Quelle des Río Tallija aus gerechnet eine Gesamtlänge von 264 Kilometern und gehört zum Flusssystem des Amazonas. Von der Quelle flussabwärts trägt der Fluss zuerst den Namen Río Tallija (27 km), heißt dann Río Leque (35 km), dann Río Ayopaya (40 km), und dann Río Sacambaya (37 km). Der Fluss trägt seinen Namen "Río Cotacajes" ab der Vereinigung von Río Sacambaya und Río Negro (La Paz) und hat im engeren Sinne als "Río Cotacajes" eine Länge von 125 Kilometern. An seiner Mündung vereinigt sich der Río Cotacajes mit dem Río Santa Elena und trägt anschließend den Namen Río Alto Beni[1].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Recursos hidricos superficiales (spanisch)

Weblinks[Bearbeiten]