Raia (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Raia
Daten
Lage Alentejo, Portugal
Flusssystem Tejo
Abfluss über Sorraia → Tejo → Atlantik
Ursprung Zusammenfluss von Seda und Tera bei Cabeção im Alto Alentejo
38° 56′ 27″ N, 8° 3′ 21″ W
Zusammenfluss oberhalb der Gemeinde Couço mit dem Sor zum SorraiaKoordinaten: 38° 59′ 42″ N, 8° 17′ 2″ W
38° 59′ 42″ N, 8° 17′ 2″ W

Länge ca. 95 km

Der Fluss Raia (portugiesisch Ribeira da Raia) ist ein ca. 95 km langer Quellfluss des Sorraia, eines linken Nebenflusses des Tejo; der andere Quellfluss ist die Ribeira do Sor. Die Quellgebiete befinden sich in Monforte, in der Subregion Alto Alentejo. Kurz vor dem Zusammenfluss zum Sorraia oberhalb der Gemeinde Couço durchfließt der Sor den Stausee der Talsperre Barragem do Maranhão.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]